Zur Startseite

plan-og-20120706 plan-og-20120706 2 plan-og-20120706 3 plan-og-20120706 4 plan-og-20120706 5 plan-og-20120706 6 plan-og-20120706 7 plan-og-20120706 8 plan-og-20120706 9 plan-og-20120706 10 plan-og-20120706 11
Drucken

Mit der Aufklärung wurde die Stellung des Menschen im Kosmos grundlegend neu definiert. Vorbereitet von der wissenschaftlichen Revolution des 16. und 17. Jahrhunderts wurde nunmehr die religiöse Weltsicht sukzessive durch ein rationales Weltbild ersetzt. Nicht mehr ein göttlicher Plan, dessen Ziel und Funktion den Menschen verborgen war, bestimmte nach dieser Ansicht die Entwicklung, sondern innere Gesetzmäßigkeiten von Natur und Gesellschaft. Die Wissenschaft lieferte die Instrumente, mit denen der Mensch seine Umwelt und auch sich selbst analysieren und damit verändern und gestalten konnte.

Man versuchte mit den Methoden und Erkenntnissen der Naturwissenschaften Ursachen für die augenscheinliche Verschiedenheit der Menschen zu finden. Das späte 18. Und frühe 19. Jahrhundert wurde zu einem Zeitalter des Messens und Klassifizierens. Wissenschaftler begannen verstärkt, durch Beobachtung, Messung und Vergleich die Kriterien für Normalität und Gesundheit festzulegen. Das zentrale Ziel dieser Bemühungen war die planvolle Verbesserung von Mensch, Gesellschaft und Natur.

Die Menschen sollten durch Erziehung und Medizin vervollkommnet werden. Diejenigen, die den Kriterien von Normalität und Gesundheit nicht genügen konnten – behinderte Menschen, Arme, psychisch Kranke – wurden in eigens geschaffenen Institutionen verwahrt.



 Foto: Vitrinen im Ausstellungsraum zum Thema Aufklärung

 

Kontakt

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
SCHLOSSSTRASSE 1
A-4072 ALKOVEN

tel +43 7274 6536-546
fax +43 7274 6536-548
email office(at)schloss-hartheim.at 

Unser Büro ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Mo–Do: 8:30–16:30 Uhr
Fr: 8:30–13:00 Uhr

 

Öffnungszeiten

Mo und Fr: 09.00 bis 15.00 Uhr
Di bis Do: 09.00 bis 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag geschlossen




© 2013 Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Close Panel

Sollten Sie Fragen zum Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim, zur Ausstellung "Wert des Lebens" oder zur Gedenkstätte haben, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Schlossstr. 1

A - 4072 Alkoven

Tel.: +43 (0)7274 – 6536-546

Fax: +43 (0)7274 – 6536-548

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Büro ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Öffnungszeiten Büro
Mo bis Do 08.30 - 16.30 Uhr
Fr 08:30 - 13.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Gedenkstätte und Ausstellung:

Öffnungszeiten Gedenkstätte und Ausstellung
Mo und Fr 09.00 - 15.00 Uhr
Di bis Do 09.00 - 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag geschlossen

 

Bitte beachten Sie, dass die KULTURFORMEN HARTHEIM zum Institut Hartheim gehören und andere Öffnungszeiten haben:

Öffnungszeiten KULTURFORMEN HARTHEIM
Mo, Di und Do 09.00 - 14.30 Uhr