Zur Startseite

plan-og-20120706 plan-og-20120706 2 plan-og-20120706 3 plan-og-20120706 4 plan-og-20120706 5 plan-og-20120706 6 plan-og-20120706 7 plan-og-20120706 8 plan-og-20120706 9 plan-og-20120706 10 plan-og-20120706 11
Drucken

Die Etablierung der industriellen Produktionsweise verengte die Weltsicht der Aufklärung auf die instrumentelle Vernunft der Industrie. Für die Position des Individuums bedeutete dies eine Beurteilung nach den Kriterien seiner Brauchbarkeit für den Produktionsprozess. "Vernünftig" hieß fähig zur Internalisierung bestimmter Normen wie Pünktlichkeit, Genauigkeit, Gleichmäßigkeit der Leistung, Unterdrückung persönlicher Besonderheiten, die geeignet waren, den Produktionsprozess zu stören, sowie langfristige Berechenbarkeit des Verhaltens.

 Foto: Blick in den Raum "Industrialisierung"

 

   

 

 

 

 

 

 

 

Diejenigen Menschen, die sich für den Einsatz in der Fabrikindustrie als geeignet erwiesen, bildeten das Proletariat; für die anderen wurden – je nach der Ursache ihrer Unbrauchbarkeit – nunmehr flächendecken spezielle Institutionen geschaffen: Zucht- und Arbeitshäuser, Altersheime, Pflegeheime, Krankenhäuser, Idiotenanstalten, Irrenhäuser.

Nicht christliches Mitleid war der Impuls hierfür, sondern das Bestreben, die "unproduktiven Ränder" der Gesellschaft möglichst unter Kontrolle zu halten. Aus diesem Grund spielte der Kostenfaktor beim Umgang mit diesen Randgruppen immer eine zentrale Rolle und wird auch zu einem entscheidenden Antrieb bei der Erarbeitung von Konzepten zur Lösung dieses Problems.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
SCHLOSSSTRASSE 1
A-4072 ALKOVEN

tel +43 7274 6536-546
fax +43 7274 6536-548
email office(at)schloss-hartheim.at 

Unser Büro ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Mo–Do: 8:30–16:30 Uhr
Fr: 8:30–13:00 Uhr

 

Öffnungszeiten

Mo und Fr: 09.00 bis 15.00 Uhr
Di bis Do: 09.00 bis 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag geschlossen




© 2013 Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Close Panel

Sollten Sie Fragen zum Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim, zur Ausstellung "Wert des Lebens" oder zur Gedenkstätte haben, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Schlossstr. 1

A - 4072 Alkoven

Tel.: +43 (0)7274 – 6536-546

Fax: +43 (0)7274 – 6536-548

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Büro ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Öffnungszeiten Büro
Mo bis Do 08.30 - 16.30 Uhr
Fr 08:30 - 13.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Gedenkstätte und Ausstellung:

Öffnungszeiten Gedenkstätte und Ausstellung
Mo und Fr 09.00 - 15.00 Uhr
Di bis Do 09.00 - 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag geschlossen

 

Bitte beachten Sie, dass die KULTURFORMEN HARTHEIM zum Institut Hartheim gehören und andere Öffnungszeiten haben:

Öffnungszeiten KULTURFORMEN HARTHEIM
Mo, Di und Do 09.00 - 14.30 Uhr